Avatar von paco9
  • paco9

mehr als 1000 Beiträge seit 05.09.2004

Wie erkennt man die Trojanisierte Firefox-Version, auch bei Linux untergejubelt?

Ich frage mich, wie man das in Zukunft erkenn, ob man diese Trojanisierte Version untergeschoben bekommt.

Sind das verschiedene Binaries oder ist da ein Loader verbaut, der es nachläd? Und wie sieht es mit Linux aus. Da kommt Firefox über den Linux-Paketmanager. Ich denke nicht, dass sich die Linux-Distros hier als Komplizen engagieren lassen, um mal diesen oder mal jenen Download wahlweise anzubieten. Soweit ich die Paketsysteme kenne ist so eine Funktion gar nicht vorgesehen.

Abgesehen davon ist Firefox ohnehin schon massiv mit Privacy-verletzender Funktionalität verseucht. Vor allem die Supercookies, die einen Nutzer endlos identifizieren. Anfangs über die Safebrowsing-ID. Neuerdings viele andere Tracking-Hilfsmittel.

Gibt's eigentlich im Netz eine gesäuberte Version, die diesen Kram elimiert hat? Immerhin sollte es dank OpenSource möglich sein. Das ist noch eins der Vorteile von Firefox, dass es OpenSource ist.

Vielleicht Seamonkey? Iceweasel etc?

Bewerten
- +
Anzeige