Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Trollplonk
  • Trollplonk

mehr als 1000 Beiträge seit 02.06.2003

Das zeigt: es geht auch konzernfrei!

FreeBSD hat sich seine Unabhängigkeit bewahrt.
Es lebt. Es funktioniert. Es wird weiterentwickelt.
Und es ist 100% GPL-frei!

Im Gegensatz dazu ist die Linux-Foundation leider von mehreren
transnationalen Konzernen abhängig, meist Serverherstellern,
die kein Interesse daran haben, daß Linux irgendwann mal
wirklich desktoptauglich wird.
Außerdem leidet Linux stark unter dem Ideologie-Syndrom.
Sowas hat einfach keine Zukunft.

Tja, und OpenSolaris, die einzige andere echte Alternative,
wurde unlängst von Oracle praktisch beerdigt.

Das zeigt, daß Software nur dann wirklich gedeihen kann,
wenn sie sich von Konzernen fernhält.

Trollplonk

Mein Name ist Programm.
Bewerten
- +
Anzeige