Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von viciousVelo
  • viciousVelo

mehr als 1000 Beiträge seit 14.10.2005

Ein Unternehmen voller Fehlentscheidungen

Gibt es eigentlich noch positive Trends bei FTS?
Früher hat FTS noch mit Scenics/Esprimos und Lifebooks geglänzt,
sowohl in Konstruktion, als auch Service. Zwar gabs zu der Zeit auch
schon die Scaleokrücken, aber naja.
Wie siehts denn nun aus:
Im heise-Notebook-Service-Ranking ist FTS tief gesunken. Die neueren
Amilo-Serien sind sowohl im Notebook-, als auch im
Desktop-/Spielebereich ausgereifter und zuverlässiger geworden, aber
die Reihe wird jetzt abgeschafft...Die Esprimo Mobile Reihe ist von
nahezu Anfang bis Ende erbärmlich, schafft wenig Zufriedeneit und
Vertrauen beim Kunden. Die Preise im Service werden immer weiter
gedrückt, so dass die Qualität leiden muss.

Für den einen oder anderen mag der Wegfall der Consumerserie von
vorteil sein, ich sehe das etwas anders: Consumer arbeiten sicherlich
auch oft mit Office und surfen. Trotz alledem gibt es ne Menge Leute,
die nen Cardreader wollen und brauchen. Es soll alles nen Tick mehr
verspielter, bunter, stylischer sein. Cardreader, ordentliche
Soundkarte, ordentliche Grafikkarte, Firewire oder auch einfach nur
ein hübsches Gehäuse brauchen Officegeräte nicht und sicher auch
nicht jeder Consumer, trotzdem gibt es Unterschiede zwischen beiden
Bereichen und die sollen weiterhin Beachtet werden. Es darf eben nur
nicht die Qualität darunter leiden.
Bewerten
- +
Anzeige