Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Hannes_Blank
  • Hannes_Blank

mehr als 1000 Beiträge seit 01.07.2004

Die Aussage der GVU und die Aussage der Nachtjournal-Tante sind interressant!!

Erstens:
Ich habe eben das RTL-Nachjournal gesehen und dort war ein Interview
mit dem Ober-GVU-Heini, der aussdrücklich betonte, dass die
Hausdurchsuchung bei der GVU ausschliesslich zur Beweissicherung
gegen die anderen bösen Raubkopierer galt!

Was ich mich frage, wenn man Beweise gegen den "Feind" gesammelt hat,
wofür soll es dann eine Hausdurchsuchung geben?
Wenn ich einen Einbruch in das Haus meiner Nachbarn fotographiere,
dann gebe ich doch diese Foto der Polizei und die Behörden kämen
nicht von vorherein auf die Idee an die Fotos zu kommen, in dem sie
bei mir (den Zeugen) eine Hausdurchsuchung durchführen!?
Von daher doch sehr fadenscheiniges Argument der GVU!

Zweitens:
Für diese Satz hätte die Nachtjournal-Moderatorin (ich glaube Frau
kronzucker war das) eigentlich sämtliche Journalismuspreise verdient.

Ihr Satz:
> Illegale Downloads von Spielen, Filmen usw sind verboten

Stimmt, Frau Nachtjournal! Da wären wir niemals drauf gekommen, dass
ILLEGALE(!) Downloads verboten sind! ;)

MfG

Bewerten
- +
Anzeige