Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Edna Krabappel
  • Edna Krabappel

mehr als 1000 Beiträge seit 22.04.2004

15 Euro *Schadensersatz* heißt nicht 15 Euro zu zahlen

Versteht mich nicht falsch, auch ich finde die Summen für
geringfügige Mengen, jugendliche Ersttäter und ältere Stücke für
kurze Zeit in Ordnung ... nur: Die 15 Euro sind der *Schadensersatz*
nach §97 UrhG, die Urheberrechtsverletzung *selber* ist ggf. auch
noch mal mit Geldstrafe nach §106 belegt, und dazu kommen dann noch
Anwalts- und Gerichtskosten ... weiß jemand was für eine Summe da
zustande kam?
Bewerten
- +
Anzeige