Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von CHAOSlLAOS
  • CHAOSlLAOS

1 Beitrag seit 07.06.2009

Die Banken spielen noch immer mit

Die involvierten Banken tun so, als ob überhaupt nichts passiert
wäre. Gestern (06.06.2009)erhielt ich als Numero. XX.XXX Post von
einem gewissen Herrn Tank verbunden mit der bekannten
Zahlungsaufforderung im Höhe von gesamt 138,00 € und der Frist, bis
zum 15.06.09 Zahlung zu leisten. 

Dass CS noch so tut als ob nichts passiert wäre, ist durchaus legitim
(z. 2 O 268/08, LG Mannheim vom 12.05.2009, das Urteil ist allerdings
noch nicht rechtskräftig - wobei kaum jemand daran zweifeln kann,
dass dieses in Kürze geschehen wird).

Dass die Banken - gerade da sie momentan nicht sonderlich in
Vertrauenswatte gepackt sind - noch immer die monetären
Abwicklungsplattformen (bei mir Die Stadtsparkasse Düsseldorf)
bieten, zeigt dass diese noch weit davon eintfernt sind, aus ihren
Fehlern zu lernen. Sollte ein ähnlicher Fall bei meiner Bank
auftreten und nicht in angemessesner Form reagiert werden, bin ich
dort Kunde gewesen.

Gruß

CHAOSlLAOS
Bewerten
- +
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige