Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Rush
  • Rush

435 Beiträge seit 11.04.2003

Fraktale sind nicht nur hübsche Bilderle...

...auch, wenn der Begriff in der Regel eben mit diesen
Darstellungen verknüpft wird.
Tatsächlich sind diese Kunstwerke ja "Plots" von math.
Funktionen -- wie 'ne Sinuskurve, nur halt interessanter.
Die Bilderle haben Fraktalen zu einer Popularität
verholfen, welche mit den reinen Formeldarstellungen
wohl nicht erreicht worden wäre.

Ich habe meine Diplomarbeit (mathematische Physik) in
einem Bereich der fraktalen Mathematik gemacht.
Da ging es um interessante Ansätze, Rechenmethoden aus
diesem Gebiet auf physikalische Phänomene anzuwenden --
teilweise mit überraschendem Erfolg.

Mein Prof hat Untersuchungen zur Erkennung von krankhaft
veränderten Zellen (z.B. Tumorzellen) mittels ihrer
"Fraktalität" durchgeführt. Würde mich nicht wundern, wenn
eine solche Technik in Zukunft unterstützend bei der
Krebsvorsorge eingesetzt wird, denn die Ergebnisse waren
recht vielversprechend.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten fraktaler Mathematik
liegen z.B. in der Finanzmathematik oder der Statistik.

Insgesamt ist das also eine nützliche Sache -- und
deshalb hat es sich auch ein paar hübsche bunte Bilder
verdient. :-)
Bewerten - +
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige

heise online Themen