Menü
Avatar von Christoph Schmees
  • Christoph Schmees

999 Beiträge seit 03.02.2005

UNABHÄNGIGE? Prüfinstitute

Die beiden "unabhängigen" Prüfinstitute haben nur einen Daseinszweck: Wohlklingende Zertifikate an Antivirusprodukte zu verleihen. Mit diesen Zertifikaten gehen die Hersteller dann hausieren.

AV-Test aus Magdeburg ist eine GmbH und arbeitet als solche gewinnorientiert. Ähm - Gewinn? Woher wohl? Sagen wir mal so: Wenn ein Produkt ein Zertifikat erhält, "freut" sich natürlich dessen Hersteller. Vielleicht kommt ja von der Freude etwas beim Testinstitut an? In der Vergangenheit ist AV-Test des öfteren mit höchst fragwürdigen Bewertungen aufgefallen. So wurde Produkt A besser bewertet als Produkt B, obwohl B die bessere Schutzwirkung hat. Das wurde dadurch erreicht, dass unwichtige Kriterien wie die Benutzeroberfläche mit hoher Gewichtung ins Endergebnis eingingen. So kann man jedes gewünschte Ergebnis erreichen ...

Kommen wir zum konkreten Artikel. Im Test von AV-Comparatives aus Österreich wurden ausschließlich Web-basierte Angriffe untersucht! Nachzulesen auf deren Website. Die üblichen Angriffe per Datei (Trojanischer E-Mail Anhang!) wurden überhaupt nicht berücksichtigt. Ebenso wenig Autoplay-Angriffe; Conficker und Konsorten scheinen vergessen. Keines der Testinstitute untersuchte, wie gut das jeweilige Produkt gegen BadUSB Angriffe schützt, ob überhaupt.

Mit anderen Worten: Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. Glaube keiner Bewertung, die du nicht selbst gekauft hast.

Bewerten
- +
Anzeige