Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Linux.Ablehner
  • Linux.Ablehner

480 Beiträge seit 07.04.2004

Diese unausgegorene Software sollen sie auf Linux oder MAC portieren...

..unter Windows findet sich ja schon kaum jemand, der damit produktiv
arbeiten kann. Voller Bugs und 20% Ressourcenauslastung (idle) auf
einem System der mittleren Oberklasse (ähnlich wie iTunes, welches
das System gleich mit 3 unverschämten Startupprozessen belastet, OHNE
zu fragen).

In der Gesellschaft von GIMP, Blender usw. wäre das Programm dann
auch passender aufgehoben-Übungssoftware, die aber auf die richtige
Produktivsoftware - die es mit kleinen Ausnahmen nur für das gute
Windows gibt - leider weder vorbereitet noch Wartezeiten verkürzen
lässt.

Alleine die Zeit, die es bräuchte um die Software für verschiedene
Linux-"Distributionen" zu "kompilieren" kann bei Microsoft-Produkten
schon produktiv nutzen.


Produktive Grüsse aus dem MS-Lager,
Euer Linux.Ablehner
BWL-Student(Privatuni), Christ, ManagerMagazin/FAZ/SZ/iX-Abonnent,
IT-Supervisor, künftiger Marketingmanager und Markenführer, mit den
www.helden-der-nacht.de-Feierer & Lebemann.
Homepage: http://www.funkbase.com/enilnoesieh/trollvote.php?v=2622
Bewerten
- +
Anzeige