Menü
Avatar von Mumrik
  • Mumrik

mehr als 1000 Beiträge seit 17.01.2001

Mal wieder typisch hier: Die deutsche Bräsigkeit

Da hat mal jemand eine prinzipiell sinnvolle Idee, und dann kommen die Neinsager aus ihren Löchern gekrochen und erklären uns, warum das nicht geht. Nebst (ohne Zweifel lösbaren) technischen Problemen werden wirtschaftliche Überlegungen angeführt, obwohl noch nicht mal Daten dazu vorliegen.

So wird das nix mit mit dem Umdenken.

Dito bei einem zweiten Vorschlag, von dem ich hier gelesen haben, der Müllentsorgung. Absolut sinnvolle Idee, aber sofort wird interveniert, das sei "nicht wirtschaftlich".

So langsam sollte mal in jeden Kopf rein, dass so ziemlich alles, was so an Umwelt-Sauereien im Bereich Güterproduktion irgendwo auf der Welt gemacht wird, deshalb so und nicht anders gemacht wird, weil es sonst "nicht wirtschaftlich" wäre.

Früher war es übrigens normal, dass die Scheiße aus Toiletten in Zügen der DB per Plumpsklo auf die Gleise darunter "entsorgt" wurde. Irgendwann fanden das die Bürger dieses Landes eklig, und dann wurde das geändert, "Wirtschaftlichkeit" hin- oder her. Aber dazu musste die bei hohen Geschwindigkeiten feinzerstäubte Scheiße halt erstmal in den Vorgärten der Bürger landen.

Man könnte es auch so ausdrücken: Bis uns die Scheiße um die Ohren flog.

Klingelt es da jetzt?

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (11.10.2019 11:48).

Bewerten
- +