Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von KolbHans
  • KolbHans

mehr als 1000 Beiträge seit 08.03.2001

Gewährleistung nur 6 Monate - das soll kundenfreundlich sein?

Seltsam, wie hier einige im Forum reagieren.
Wenn der Speicher nicht richtig funzt, hau ich das Notebook dem
Händler (oder evtl. HP) um die Ohren, und zwar bis zu 24 Monate nach
dem Kauf.

Dass er mir den defekten Speicher austauschen muss, ist doch wohl
gesetzlich so vorgesehen!?

Auf den USB-Stick kann ich verzichten, wenn ich dann das Notebook
NACH Ende diesen Jahres zur kostenlosen Reparatur einschicke.
Bewerten
- +
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige