Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von imho
  • imho

677 Beiträge seit 02.03.2000

Re: Compaq - vorbildliche Reaktion auf Notebook-Probleme ???

Nee vorbildlich ist Compaqs Reaktion wirklich nicht.

Mein Pressario 1500 ist seit zwei Jahren mehr beim Händler,
Servicepartner und Compaq, als bei mir auf dem Schreibtisch. Wenn ich
mehr sage dann bedeutet das, das das Gerät in den letzten 12 Monaten
sage und schreibe 4 Tage bei mir war. Eigentlich wäre Nächte die
bessere Bezeichnung. Da man mir jedesmal die Festplatte platt gemacht
oder ausgetauscht hatte, war ich mit Neuinstallationen beschäftigt,
während denen sich im Regelfall das Problem schon wieder einstellte
und damit am nächsten morgen zurück an den Händler ging.

Compaq benötigt für jede Reperatur einige Monate und behauptet seit
zwei Jahren, das mein Notebook in Ordnung wäre und bei Ihnen in Tests
problemlos laufen würde. Nichtsdestotrotz wurden Mainboard und
Festplatte mehrmals ausgetauscht.

Ich bin ja 'mal gespannt, ob meines denn wirklich zu den betroffenen
Notebooks gehört. Selber testen kann ich es nicht, es steht ja einmal
wieder beim Händler.

Und ob ich dann wohl mit über zwei Jahren Verspätung ein "neues
Notebook" mit mittlerweile der Technik von vorgestern zum Preis von
damals sage und schreibe 1999 Euro in Empfang nehmen darf. - Und
dafür wollen Sie mich dann auch noch mit einem Memory Stick für 2,5o
Euro trösten.

Also von wegen vorbildliche Reaktion - HP/Compaq ist bei mir in der
Kategorie pure Abzocker gelandet und eines deren Geräte werde ich
nicht mehr über den Ladentisch entgegen nehmen.

Bewerten
- +
Anzeige