Avatar von Bartträger
  • Bartträger

mehr als 1000 Beiträge seit 27.07.2005

@Heise - Der Artikel hat Original-DPA-Qualität

Bei einem IT/Technik-Medium sollte sich inzwischen herumgesprochen haben, dass schon länger (einigermaßen) klar ist, dass es zwei Leaks gab.

Der erste von einem Insider, der vom DNC genervt war, weil die Bernie Sanders so schlecht behandelten. Der kopierte die Daten, gab sie an Wikileaks. Dann gab es einen zweiten Leak von Guccifer 2.0, der stattfand, nachdem Assange angekündigt hatte, dass es einen Clinton betreffenden Leak geben wird, der die Wahl beeinflussen könne.

Der zweite Leak war von Anfang an dazu angelegt, dass man den Leak den Russen zur Last legen konnte.
https://www.nachdenkseiten.de/wp-print.php?p=39457

Dass Guccifer 2.0 mal ein "Versehen" passieren wird, damit sowas Ähnliches wie ein Beweise - den es im Internet nie geben wird - präsentiert werden kann, ist schon lange überfällig.

Bewerten
- +