Menü
Avatar von TolkSandal
  • TolkSandal

85 Beiträge seit 26.04.2007

"Der neue Faschismus ..."

"Es sind die PegidistInnen und die Maskulinisten, die Identitären, Reichsdeutschen und Antifeministen, die "Das wird man doch noch mal sagen dürfen"-BürgerInnen und die Verschwörungstheoretiker, die mit Rassismus, Menschenverachtung, Ausländerfeindlichkeit, Antisemitismus, Frauenfeindlichkeit, Sexismus eine krude Hassblase erzeugen und im Endeffekt alle aus derselben Höhle gekrochen scheinen."

Da schau her, bei Pegidist.I.nnen, da prangt noch das Binnen-I (wie die taz titelte: "Die Erektion im Text").

Ist es nicht kruder Sexismus, wenn z. B. bei Antifeministen, das Binnen-I fehlt? Da werden alle Antifeministinnen unsichtbar gemacht.

Der Tonfall dieses Artikels errinert mich an ein Spruch, das Silone zugeordnet wird:

„Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.“

Ich kann da kaum noch sprachliche Unterschiede feststellen.

Bewerten
- +
Anzeige