Menü
Avatar von *capricious*
  • *capricious*

564 Beiträge seit 05.01.2003

5,5 Jahre und 430000 Euro

Also ich war ja noch nicht im Knast und für meinen Charakter wäre das auch psychisch sehr belastend...

aber ich finde das Strafmaß ziemlich gering.
Der sitzt da vermutlich 3 Jahre auf Staatskosten ab und danach kann er 10 Jahre von seinen ergaunerten 430Tsd. leben.
Wenn er das in der Zwischenzeit gut investiert auch noch länger und kann die gleiche Masche von vorne beginnen.
Klar müsste er finanziell für die Schäden aufkommen und das Geld eigentlich nicht behalten dürfen. Aber wenn er das auf die Seite geschafft hat und die Strafverfolgung nichts findet (z.B. Stichwort Kryptowährung), dann kann man nichts pfänden.
Nach seiner Freilassung muss er sich halt ins Ausland absetzen.

Bewerten
- +
Anzeige