Menü
Avatar von Ansegisel
  • Ansegisel

411 Beiträge seit 21.11.2006

Manchmal denk ich, die spinnen, die Physiker

Einerseits wird ewig erzählt:
- Dopplereffekt ist weil ja alles auseinanderdriftet,
anderseits
- die Ausdehnungsgeschwindigkeit des Alls hinter unserem Wahrnehmungshorizont kann größer als Lichtgeschwindigkeit sein, weil sich der Raum ausdehnt.

Wenn sich der Raum ausdehnt, also die Längeneinheit z.B. Lichtsekunde/Meter... ('inRaumlänge') bemessen in einer noch zu definierenden Hyperraumlängeneinheit größer wird, dann wird auch das Licht in Relation zur Hyperraumlängeneinheit immer schneller, da die 'inRaumlänge' größer wird, die je Zeiteinheit zurückgelegt wird. Die Himmelskörper würden dann auch wachsen. Damit fällt dann aber der Dopplereffekt/Rotverschiebung flach, weil bis zum betrachteten Objekt, der Weg gemessen als Lichtsekunde/Meter... gleich lang bleibt.

Also, wird nun der Raum immer mehr oder dehnt er sich aus?
Kann mir da jemand helfen?

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (30.01.2017 13:02).

Bewerten
- +
Anzeige