Menü
Avatar von NSA_resident
  • NSA_resident

959 Beiträge seit 05.10.2018

hier die Einstellung für named bzw. bind in Manjaro bzw. Arch-GNU-Linux

editiere die Datei /etc/named.conf
:-D

// zone "." IN { // type hint; // file "root.hint"; //}; // dies ist /etc/named.conf in Manjaro // prime the server with knowledge of the root servers // Für den Hausgebrauch machts offensichtlich auch ein einzelner named. // Habe nur in den "hints"-Eintrag für die Zone "." // durch einen "slave"-Eintrag mit den betroffenen root-Servern ersetzt // mit IN ? ohne geht auch, in KCM systemd GUI : named.service restart ausfuehren zone "." IN { // type hint; // file "/etc/bind/db.root"; type slave; masters { 199.9.14.201; # b.root-servers.net. 192.33.4.12; # c.root-servers.net. 199.7.91.13; # d.root-servers.net. 192.5.5.241; # f.root-servers.net. 192.112.36.4; # g.root-servers.net. 193.0.14.129; # k.root-servers.net. }; file "/etc/bind/slave/root.zone"; // dann wird obige Datei angelegt // besser in /var/named/* // file "slave/root.zone"; // ergibt Fehler notify no; };

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (16.11.2018 08:37).

Bewerten
- +
Anzeige