Menü
Avatar von rackz
  • rackz

614 Beiträge seit 09.09.2014

Meine Fräse

diese Erkenntnisse sind an Trivialität nicht zu überbieten, liefern aber nicht mal den Grund.

Das Ziel der Operation Produktion ist mehr Geld herauszuholen, als man hereingesteckt hat.
Das man Bedürfnisse hat, ist ein Hebel, an dem über den Preis angesetzt wird, um das Ziel zu erreichen.
Da wird dann eben beschissen. Das bruacht keine schlechten menschen, unfähige, geldgierige Manager, das ist Folge davon, wie gewirtschaftet wird, weil es nur um Geld geht.

So what?
Den Grund angreifen? Aufkeinen Fall.
Lasst uns lieber weiterhin in diesem Zustand im Kreis drehen.
Hat eigentlich schon jemand eine freiwillige Selbstkontrolle gefordert, oder die Manager darauf hingewiesen, dass kurzfristige Gewinne zwar schön sind, man aber auch an die Zukunft denken müsse?
Gibt es schon eine Demo, einen Untersuchungsausschuss, Flashmob jemand?

Bewerten
- +
Anzeige