Avatar von HeWhosePathIsChosen
  • HeWhosePathIsChosen

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2005

Gottesbeweis

peterpan2 schrieb am 21.03.2017 21:41:

Deine Vorschläge sind vor allen wirr.

Deine vielleicht. Spiegelthese. Ich habe viele gute Vorschläge gebracht.

Bemitleiden, weil du nicht viel vom Leben hast!

Wie könnten meine Gegner mich wirklich bemitleiden? Für echtes Mitleid braucht es Sympathie und konkretes miterleben (sehen) von Leid oder wenigstens eine sehr gute realistische Vorstellung. Manche habe gar keine Ahnung, was Mitleid ist, so dass sie leichtfertig davon reden - sie haben nur gelernt, dass man Armen/Leidende Mitleid aussprechen kann aber wie mitleidig/gut sind sie?

15 Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind! 16 An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Sammelt man auch Trauben von Dornen, oder Feigen von Disteln? 17 So bringt jeder gute Baum gute Früchte, der schlechte Baum aber bringt schlechte Früchte. 18 Ein guter Baum kann keine schlechten Früchte bringen, und ein schlechter Baum kann keine guten Früchte bringen. 19 Jeder Baum, der keine gute Frucht bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen. 20Darum werdet ihr sie an ihren Früchten erkennen.
21 Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr! wird in das Reich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters im Himmel tut. 22 Viele werden an jenem Tag zu mir sagen: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt und in deinem Namen Dämonen ausgetrieben und in deinem Namen viele Wundertaten vollbracht? 23 Und dann werde ich ihnen bezeugen: Ich habe euch nie gekannt; weicht von mir, ihr Gesetzlosen!
http://www.bibel.com/bibel/schlachter-2000/matthaeus-7.html

Du schriebst z.B. mal, dass du nich nie Sex hattest.

Nun, dann hast du ja anscheinend schon mehr von mir gelesen oder mit anderen über mich und meine Beiträge diskutiert. Und, bist du für oder gegen mich, bzw. meine guten Verbesserungsvorschläge? Du bist vermutlich gegen mich (aber willst es ggf. nicht zugeben, weil völlig klar ist, wie gut ich bin und wie gut meine Verbesserungsvorschläge sind), oder?

Warum aber meldet ihr euch immer wieder öffentlich zu meinen Beiträgen? Warum könnt ihr nicht dazu lernen? Schaut doch nur in den Spiegel: wie gut seid ihr? Sagt das nicht alles? Kommt ihr mit guten Verbesserungsvorschlägen oder mit (wie auch immer gearteter) Widerrede gegen meine guten Verbesserungsvorschläge?

Btw zu deinem Allahspruch, spätestens seit Kant weiß man, dass man Gott nicht beweisen kann.

"... Auch wenn die Vernunft nach immer weiterer Erkenntnis strebt, sind die Fragen nach der Unsterblichkeit, nach Gott und nach der Freiheit mit den Mitteln der Vernunft nicht zu beantworten. Diese Begriffe sind transzendentale Ideen ohne jede empirische Anschauung. Jeder Versuch, Erkenntnisse über sie zu gewinnen, endet notwendig im transzendentalen Schein. Da aber auch niemand zeigen kann, dass es sie nicht gibt, ist der Mensch berechtigt, sie als regulative Ideen aufzufassen und zum Leitprinzip seines praktischen Lebens zu machen. ...

... Angesichts der Vernunftschlüsse und der Möglichkeit der Freiheit als Gegensatz der Naturgesetze ist also zunächst die umfangreiche und methodische Darlegung dessen nötig, was „objektive Realität“ und dadurch beweisbar ist und was dagegen zur Spekulation gehört, die, sofern es gute Gründe dafür gibt, berechtigt sein kann, wie bei den metaphysischen Fragen nach „Gott, Freiheit und Unsterblichkeit“ (ebd.). Dadurch ist die Möglichkeit der Metaphysik als Wissenschaft gegeben, auf die „sokratische Art“ (B XXXI) der Kenntnis der Grenzen des möglichen Wissens. ...

... „Die unvermeidlichen Aufgaben der reinen Vernunft selbst sind Gott, Freiheit und Unsterblichkeit.“ (B 7). Diese Themen liegen jenseits aller Erfahrung. Eine Metaphysik als Wissenschaft ist daher nur möglich und sinnvoll, wenn man überhaupt synthetische Aussagen a priori machen kann. In der Mathematik ist dies nach Auffassung von Kant der Fall. Diese Einsicht führt zu der Hoffnung, dass analog auch synthetische Erkenntnisse a priori zur Metaphysik zu finden sind. ..." http://de.wikipedia.org/wiki/Kritik_der_reinen_Vernunft

Immanuel Kant (http://de.wikipedia.org/wiki/Immanuel_Kant) ist ("ist" in Bezug auf sein Werk) zwar einer der besseren Philosophen aber auch nur ein Philosoph. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Eine-Welt-am-Rande-des-Nervenzusammenbruchs/ohne-Ueberschrift-dies-ist-eine-Ueberschrift-die-keine-Ueberschrift-sein-soll/posting-29863090/show/

Was hat man von Bullshit wider Allah und dessen angeblicher Nichtexistenz zu halten, wenn Allah doch (vermutlich, wahrscheinlich, wenigstens erstmal anzunehmenderweise) existiert? Es ist grob unwissenschaftlich, einfach so von einer angeblich gesicherten Nichtexistenz Allahs auszugehen, wo die Wissenschaft das Universum doch noch gar nicht verstanden hat und es durchaus Hinweise auf Allah, übernatürliche Phänomene und eine erstaunliche Menschheitsgeschichte gibt. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Pakistan-will-Blasphemie-aus-den-Sozialen-Netzwerken-verbannen/Allahu-akbar/posting-30111348/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Pakistan-will-Blasphemie-aus-den-Sozialen-Netzwerken-verbannen/besser-ist-das/posting-30114553/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Pakistan-will-Blasphemie-aus-den-Sozialen-Netzwerken-verbannen/Hast-du-ein-Foto-vom-Urknall/posting-30114740/show/

Existenz und Notwendigkeit
http://user.uni-frankfurt.de/~afuhrman/downloads/GoedelExistenzNotwendigkeit.pdf

Mathematiker bestätigen Gottesbeweis
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/formel-von-kurt-goedel-mathematiker-bestaetigen-gottesbeweis-a-920455.html

Computer beweist die Existenz Gottes
http://www.heise.de/tp/features/Computer-beweist-die-Existenz-Gottes-3503718.html

Computerprogramm bestätigt Gödels Gottesbeweis
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Computerprogramm-bestaetigt-Goedels-Gottesbeweis-1942504.html

Gottesbeweis
http://de.wikipedia.org/wiki/Gottesbeweis

Nun, man muss nicht an Allah glauben aber man sollte wissen, dass Sünden/Vergehen/Straftaten bestraft werden können.

Schlechte Menschen haben Strafe zu befürchten und hoffen darum verzweifelt, es möge kein guter allmächtiger Gott existieren.

Gute Menschen haben Lohn zu erwarten und hoffen darum, es möge ein guter allmächtiger Gott existieren.

So einfach ist das. Wie gut sind die Ungläubigen? http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Niederlande-Geert-Wilders-will-Koran-verbieten/Wie-gut-sind-die-Unglaeubigen/posting-29109755/show/ (alles imho)

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (22.03.2017 07:44).

Bewerten
- +