Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von binfos
  • binfos

679 Beiträge seit 20.06.2000

Consultants eben ... gäääähhhhhn

Na ja, ich denke nicht, dass man diese Studie aus der EBS Schloss
Reichartshausen, allzu ernst nehmen sollte.

Auf http://www.ebs.de/Services/PR/Neubau/ lese ich, dass sich deren
Leitung nicht entblöden konnte, neugebaute Auditorien nach dem Namen
des aus der CDU-Spendenaffäre sattsam bekannten Ex-CDU-Schatzmeisters
Walther Leisler-Kiep zu benennen. Zudem hat der Junge ja noch ein
privates Steuerhinterziehungsverfahren am Hals, und dabei geht es nicht
um ein paar falsch abgerechnete Fahrten mit dem Fahrrad zur
Arbeitsstelle.

Zurück zum Thema, der Studie. 

Die Jungs wollen das 'Phänomen der räumlichen Cluster' untersuchen.
Damit sind solche Gebilde wie das Silicon Valley gemeint - haben die
eigentlich wieder Strom?

Die Boys von der EBS glauben nun, durch Untersuchung des
'Gründungsverhaltens und der Spezifika von
Internet-/E-Commerce-Unternehmen'
(http://www.e-startup.org/files/projekt1.htm) Politik und Wirtschaft
Ansatzpunkte für eine regionale Standortpolitik liefern zu können.
Verkürzt gesagt: Wie schafft man in Deutschland viele, kleine Kopien
des Silicon Valley?

Ja, da sind sie wieder, unsere Consultants. Von der Kuh keine Ahnung,
aber andern das melken erklären wollen.

Die Schnarchnasen sollen mal zur Kenntnis nehmen, dass das meiste, was
in der IT eine Erfolgsstory wurde, chaotischen Ursprungs war und
letzten Endes nur durch die technische Genialität und die Versessenheit
Ihrer Gründer (Nerds) etwas wurde. Diese Rezeptmentalität aber, der man
in Deutschland anhängt, wird rein garnichts zustande bringen.

Im Gegenteil: Sobald die Politik ihr Händchen im Spiel hat, sollten
Wissenschaftler, Techniker und Ingenieure in Deckung gehen. Siehe auch
das Beispiel der armen Schweine des Instituts für Halbleiterphysik
(IHP) in Frankfurt/Oder. Weil Brandenburgs Wirtschaftsminister Wolfgang
Fürniß (CDU) zu blöd war, einen Ansiedlungsvertrag mit Intel
wasserdicht zu machen,      sind den Physikern quasi ihre Patente
geklaut worden. Siehe
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,117715,00.html


 


Bewerten
- +
Anzeige