Ansicht umschalten
Avatar von Christian Schildwächter

712 Beiträge seit 10.01.2000

Heise-Optimierungsergebnisse für http://hommingbergergepardenforelle.info

[Kurzfassung: ein paar Statistiken über Traffic zu einer
Gepardenforellenseite aus dem Heiseforum, Quintessenz: zerstückelte
Links werden wenig genutzt]

Langfassung:

Da wir ja alle hier schlauer werden wollen, ein erster Zwischenstand.
Es gibt ja offensichtlich einen dem Slashdotting vergleichbaren
Heiseeffekt. Ich wollte schon immer mal wissen, wieviele Heiseleser
man so durch Beiträge auf eine bestimmte Seite ziehen kann, dies war
ein willkommener Anlass.

Ich habe den Artikel zur "Hommingberger Gepardenforelle" so gegen am
16.4.05 so um 14:30 Uhr, eine halbwegs passende Domain gekauft, eine
Website zusammengebastelt. Um 16:34 habe ich dann ein Posting
geschrieben, Titel:

Erste: http://hommingbergergepardenforelle.info online mit Inhalt

http://www.heise.de/newsticker/foren/go.shtml?read=1&msg_id=7818006&forum_id=77194


Es ergaben sich Diskussionen über Wikipedializenzen,
Registriergeschwindigkeiten, Google-Ads usw., bisher 26 Postings im
Thread, immer noch sichtbar auf der ersten Seite.


In der Seite standen zwei Links:
http://hommingbergergepardenforelle.info/HommingbergerGepardenforelle
.html
auf die eigentliche Seite, zu lang für das Heise Forum, die URL muss
zusammenkopiert werden,

http://hommingbergergepardenforelle.info
auf die Startseite mit einem Link auf die oben genannte Seite,
explizit mit dem Hinweis, dass der Link für Kopierfaule gedacht ist
und der eigentliche Inhalt auf der anderen Seite steht.

Bisher:
314 Aufrufe der Startseite
211 Aufrufe der Inhaltsseite
188 Aufrufe der Inhaltsseite von der Startseite

Insgesamt:
337 visitors
33 direkte Aufrufe der Inhaltsseite, erfordert kopieren der URL-Teile
188 indirekte Aufrufe der Inhaltsseite über die Startseite, leichter
zu kopieren


Ob die Zahl der Besucher hoch oder niedrig ist, sei dahingestellt.
Einerseits gab es ein Alleinstellungsmerkmal ("erster", stimmte
sogar), andererseits war der Inhalt der Seite offensichtlich Unsinn,
und es gab keinen wirklichen Grund sie zu besuchen außer Neugier. Das
Thema ist recht speziell, dementsprechend erwarte ich keine Massen
von Lesern. Das Subject war bewußt gewählt um auf eine externe Site
zu verweisen.


zentrale Erkenntnisse:
- Selbst für vollkommen schwachsinnige Themen kriegt man an einem
Wochenende (eher wenig los) ein paar hundert Besucher aus dem
Heise-Forum
- Die Leser sind träge. Nur jeder Siebte macht sich die Mühe, eine
vom Heise Forum zerstückelte Mail wieder zusammenzukopieren. Wer also
Traffic will, sollte auf die Benutzerfreundlichkeit seiner Links
achten (keine wirklich neue Erkenntnis, nur nochmal bestätigt).

Ich vermute, dass das an anderen Stellen noch massiver so ist. Das
Forumspublikum ist ein sehr technisches, von den 314
Startseitenaufrufen kamen 185 (fast 60%) von einem Firefox. An
Stellen mit höherer IE Quote dürfte die Fähigkeit/der Wille zum
selberzusammenkopieren von Links noch deutlich geringer sein.

Für mich war es bisher sehr lehrreich. Ich hoffe, die Flurschäden in
diversen Blogs, Gästebüchern etc. halten sich im Rahmen.

  Christian
Bewerten
- +
Ansicht umschalten