Menü
Avatar von rkinet
  • rkinet

mehr als 1000 Beiträge seit 30.08.2000

Telekom Vectoring = 35b Linecards, bis ca. 250 MBit/s

Die werden dann von der Telekom wohl in 48er Design an jeweils 10 GBit/s angebunden ?!

Denke, man kann mit so einer 'Übergangstechnologie' leben, wenn sich min. ein 200 / 1.000 MBit/s FFTH dann als Regelanschluß 2025 ergibt.

Dicht besiedelte städtische oder strukturschwache Gebiete werden wohl noch einige Jahre Vectoring erleben.
Bald zu beenden sind aber Förderungen der Telekom für ländliche Gebiete, wo Fördergelder dann zu 25-50 MBit/s Endzustand führen. Hier ist die Glasfaser nun wirklich die ultimative Lösung, denn bis zu 10km Leitungslänge bei min. 1 GBit/s sind unschlagbar.
'Gigabit für den Bauernhof' gilt oberflächlich überzogen, aber diese Betriebe können und wollen auch 100+€/Monat zahlen, was in 10 Jahren dann 12.000+ € bedeutet. Da haben sich die Leitungskosten schon fast selbst finanziert !

Bewerten
- +
Anzeige