Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von ganzanonym
  • ganzanonym

254 Beiträge seit 25.03.2001

- Die halten sich nicht an die Verträge sondern arbeiten auf die ganz linke Tour

Im Oktober wurde uns wurde mitgeteilt das die Flatrate am 17.12.01
ausläuft und zu diesem Zeitpunkt auf Surftime90 umgestellt wird;
daraufhin teilten wir T-Online mit, daß wir ab 17.12.01 nicht auf
Surftime90 sonder auf DSL-Flat umstellen wollten - telefonische Antwort
geht in Ordnung - . Kurze Zeit später bekamen wir die E-Mail das ab
01.11.01 auf DSL-Flat umgestellt wird - wir legten sofort Einspruch ein
da wir erst Ende Dezember, Anfang Januar DSL-bekommen - Antwort eine
Umstellung geht nur sofort - Einwand: Wir hatten vereinbart das am
17.12.01 umgestellt wird - Anwort: Mit mir hatten Sie nicht gesprochen
das läßt nun nicht mehr ändern und als ich die Terminzusage einwenden
wollte wurde einfach aufgelegt. In der Telefonrechnung die ich Anfang
November bekam war auch im Voraus der alte 79,--DM-Tarif für den ganzen
November abgebucht; anschließend sah ich auf deren Serviceseite nach
unserem Tarif - Ergebnis: DSL_Flat. Da der Gesetzgeber nun ein
schlüssiges Handeln verlangt haben wir diesen T-Online-Zugang fortan
nicht mehr benutzt. Die Abbuchungsgenehmigung für die Telekomrechnung
werde ich jetzt wiederufen, und die jetzt Anfang Dezember um den
T-Onlinebetrag kürzen.


Bewerten
- +
Anzeige