Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Alvar Freude
  • Alvar Freude

mehr als 1000 Beiträge seit 26.04.2000

"Kleinere Gutachten": Ohne Ausschreibung von KJM-Mitglied u. Filter-Entwickler?

Hallo,

> daher wolle man die Rechts- und Technikfragen jetzt möglichst
> schnell in zwei Gutachten klären lassen. Es würden "kleinere Gutachten"
> werden, sagte sie auf die Frage, ob das Gutachten offiziell
> ausgeschrieben werden soll.

da stellt sich mir die Frage, wer denn diese kleineren Gutachten
machen soll?

Dieser Aussage zufolge werden es ja wohl eher Gutachten ohne
Ausschreibung.

Wer wird die machen? Doch nur derjenige, der das gewünschte Ergebnis
liefert (auch wenn der KJM wohl noch nicht so ganz klar ist, was denn
nun gewünscht sein soll).


Und wer wird das Technik-Gutachten Erstellen? Mit Michael Schneider
vielleicht das Mitglied der KJM, das schon für die Bezirksregierung
Düsseldorf ein Filter-Konzept entwickelt(e) (bzw. entwickeln ließ)
und nach seinem Ausscheiden aus der KJM gerne die Access-Provider
hochdotiert beraten möchte, wie man die Filter-Auflagen am besten
erfüllt?

Liebe KJM, DAS wäre keine gute Idee, auch wenn Herr Schneider
sicherlich derjenige mit der größten Fachkompetenz in den Reihen der
KJM ist.

Es wäre aber auch keine gute Idee, dieses Gutachten von einem
entsprechend befreundeten Unternehmen machen zu lassen.


Ciao
  Alvar, http://tour.odem.org/ |
http://odem.org/informationsfreiheit/



Bewerten
- +
Anzeige