Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von sophos
  • sophos

mehr als 1000 Beiträge seit 24.10.2000

Kündigungen bei Kabel Deutschland...

gehen nach meiner erfahrung nur mit anwalt :-(

hatte bei kabel internet bestellt - bekommen habe ich dann ein prima
digitales tv ohne internetzugang - ist bei mir nicht möglich, wusste
aber der superduper multimediaberater von BD nicht.

naja, ansich kein problem: vertrag halt wiederrufen - aber dann,
innerhalb der 14 tage eine antwort von KD bekommen, es sei zu spät
für den wiederruf...

ok, 4 briefe, telefonate, geld zurückgebucht, etc...

dann, nach einem jahr, machten sie mir ein "angebot":

ich mache einen neuen 2 jahres vertrag für digitales fernsehen
(müsste ich bei mir im hasuwirtschaftsraum sehen, da die
antennenkabel alle hoch zur schüssel gehen) und sie erlassen mir
meine "schulden".
schulden? hab ich nicht - na dann beauftragen wir ein inkasso büro.

hab ich halt beim anwalt angerufen - der hat dann einmal geschrieben
und gut war.

anscheinend lesen die bei KD briefe nur, wenn sie vom anwalt
kommen...

viel spass mit diesem kasperverein - wer jetzt 8mit anwalt)
ausserordentlich kündigen kann, sollte da schnellstens weg.


Bewerten
- +
Anzeige