Menü
Avatar von option base
  • option base

mehr als 1000 Beiträge seit 19.08.2004

Re: ach ja, die Susi...

RealFreeJack schrieb am 08.11.2019 18:40:

Neben deb, rhel, centos und Ubuntu Server irgendwie leblos. Und schon nervig, dass es kaum Pakete gibt und man so viel selber bauen muss. Glücklicherweise bekommt man diese aus der Zeit gefallene Distri immer weniger zwangsverordnet, und freiwillig nehme ich die schon lange nicht meht.
Und auf kubernetes geht der Trend eh zu alpine.

Ich habe echt *keinen* Schimmer, wovon du hier redest. Ich verwende *Suse seit 5.0, bin damit immer gut gefahren, habe jetzt Tumbleweed und noch nie ein Paket selbst bauen müssen, weil ich es nicht gefunden hätte. Auf einem Rechner bei mir läuft auch Ubuntu, auch auf meinem vServer, aber ich bin (freiwillig) bei meinem Desktoprechner bei openSUSE geblieben und sehe derzeit auch keinen Grund, irgendwohin zu wechseln. Im Gegenteil, ich empfehle es sogar.

Bewerten
- +
Anzeige