Menü
Avatar von hidden24
  • hidden24

mehr als 1000 Beiträge seit 23.08.2015

"Realität ist: $UNTERNEHMEN werden gehackt"

Und deshalb gehören prinzipiell keine persönlichen Daten ins Internet. Denn nach dem GAU ist vor dem GAU, wie wir inzwischen an so vielen Beispielen hätten lernen können, ob sie nun SONY oder Yahoo oder nun Marriott verursachen.
Da das Prinzip aber nun leider nicht immer lebensnah ist, sollten sowohl die Nutzer als auch die Anbieter/Firmen endlich lernen,
- nur die Daten zu erheben und preiszugeben, die tatsächlich unabdingbar zur Erledigung der (Geschäfts-)Beziehung sind
- als Nutzer ohne Skrupel auch gerne Fake-Angaben zu machen, wenn der Anbieter unnötige Daten erzwingt.
- Und, Himmel nochmal, verschiedene Passwörter zu nutzen. Wozu gibt es Passwort-Safes?

Da dieses Wissen für Normalnutzer nicht vom Himmel fällt, halte ich letztlich die Schulen und Breitenpresse in der Pflicht, dies zu vermitteln. Leider sehe ich auch vierzig Jahre nach Beginn der Verbreitung des Personal Comuters noch kein Fach "Medienkompetenz" in der Schule etabliert. Das ist mehr als unverständlich.

Bewerten
- +
Anzeige