Menü
Avatar von Nightmar
  • Nightmar

mehr als 1000 Beiträge seit 15.05.2013

Nicht Kundenorientiert

Diese ganzen Ideen gehen alle in die falsche Richtung. Dabei ist die Lösung einfach.
Immer wieder liest man, dass Hollywood einen Netflix Konkurrenten will.

Anstatt, dass nun jedes Studio ihren eigenen Dienst startet, hätten die sich einfach zusammentun sollen.

Universal, Disney, Warner und wie die alle heißen bilden einen Streaming Dienst und dort landen alle Filme nachdem diese in den Kinos liefen.
Von mir aus, nach 4-6 Monaten. Dafür hätten die einen riesigen Katalog. Preislich könnten die locker 15-20€/Monat nehmen.
Die Studios würden dann halt nur Geld pro View/Play bekommen, wie es eben auch bei Spotify der Fall ist.

Ich nutze aktuell Amazon und Netflix und ich habe kein Problem damit 20-30€ im Monat für Filme und Serien auszugeben, aber dann bitte nicht über 5-6 Anbieter.
Ich bin gespannt wie sich das in den nächsten Jahren entwickeln wird.
Zur not muss man die Filme halt wieder laden, wenn man die anders nicht bekommt.

Bewerten
- +
Anzeige