Avatar von Michael9
  • Michael9

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2000

Re: Kann mal jemand mit knappen Worten erklären, wie...

as-far-as-i-know schrieb am 18.09.2017 17:34:

...dieses EME funktioniert und an welcher Stelle es sich einklemmt und wie die entschlüsselten Daten dann zu Monitor/Soundkarte gelangen, ohne dass man sie dort abgreifen könnte?

Das Plugin im Browser für deinen Zielcontent installiert praktisch immer eine Kernelkomponente und diese kommuniziert dann außerhalb des Prozessors oder innerhalb dessen.

Deswegen geht Netflix 4k auch nur unter Windows 10 mit Edge
https://help.netflix.com/de/node/55763

Die App installiert einen Kerneltreiber, der dann mit der CPU/GFX Karte spricht und über HDCP 2.2 einen Overlay auf den Monitor schickt. Das "Signal" erreicht somit niemals deine CPU, du müsstest einen Weg finden entweder den Monitor oder die Onboard Grafikkarte zu hacken und die Verschlüsselung zu knacken.

Genau das tun die wenigen "Cracker" die Amazon und Netflix 4k Content rippen können. Sie haben manipulierte HDCP Hardware, die ermöglicht durch Bioshacks oder ähnliches den Datenstrom abzugreifen.

Das ist der Grund, warum Netflix spezifische Hardware wie TVs und abgeschlossene SettopBoxen für 4k schon längst freigeben hat, aber den normalen PC eben nicht.

Bewerten
- +
Anzeige