Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Largor
  • Largor

mehr als 1000 Beiträge seit 14.02.2003

+ + + FT: Erneut Fahndung mit Kofferdaten gefordert + + +

Nachdem in letzter Zeit ein heimtückischer Terroranschlag mit einem
Koffer sowie eine Raubkopierte des Anschlagsversuches verhindert
werden konnten, wurden wieder stimmen laut, die Kofferdaten zu
Fahndungszwecken zu nutzen.
Bereits seit zwei Jahren ist der Kauf eines Koffers nur noch gegen
Vorlage eines gültigen Personalausweises mit biometrischen
Sicherheitsmerkmalen nötig. Es sei ein Unding, so ein Sprecher des
Polizeipräsidiums B**lefeld, dass diese Daten nicht genutzt werden
können. Datenschutz sei ganz klar Täterschutz.
Im gleichen Zug wurde im Großraum Deutschland eine
Massen-Kofferüberprüfung gestartet. Jeder Bundesbürger wurde
aufgefordert, freiwillig alle seine Koffer sowie seine
Kofferbeförderungsscheine zur Ansicht vorzuführen.
Diese Maßnahme blieb leider ohne den gewünschten Erfolg.
Bewerten
- +
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige