Menü
Avatar von !THINK!
  • !THINK!

mehr als 1000 Beiträge seit 08.12.2012

In der Schweiz

werden sich Libra wohl die wenigsten Widerstände entgegen stellen, da die Schweiz über einen sehr EIGENSTÄNDIGEN Rechtsrahmen und Rechtsverständnis verfügt. Ausserdem sieht sich und praktiziert die Schweiz seit Jahrzehnten Finanzdienstleistung in vielfältigen Formen, vom Schweizer Franken bis hin zu einem Geld wie dem WIR.

Sollte es Libra nun auch noch gelingen an die wichtigsten Forderungen nach einem FAIREN GELD anzuknüpfen als da währen:
- Stabiler Wertmesser
- Sicheres Tauschmittel
- Angemessene Thesaurierungsfunktion
- Fairer Ausgleich zwischen Geld- und Warenstrom SIC!
- UMLAUFSICHERUNG (ganz wichtig!)

Dann wird dem Libra als neue Weltwährungseinheit NICHTS mehr im Wege stehen, als die Missgunst des Großkapitals, der Hochfinanz und des weltweiten Militärisch-Industriellen Komplexes zu Gunsten aller Minderbemittelten und unter der Wohlstandsgrenze leben müssenden.

Es bleibt daher abzuwarten, ob der Libra wieder eine ähnliche DEFLATIONÄRE Konzeption erhalten wird wie die übrigen COIN-Währungen oder vielleicht einmal eine etwas modernere, die an modernen und innovativen Grundsätzen des Geld-Designs an- und aufsetzen werden, wie dies unter Insidern bereits seit Jahrzehnten bekannt ist.

s.a.:
https://www.sffo.de/sffo/aufsatz.html#Geld
[www.geldreform.de]
https://www.inwo.de/
usw.

th

Bewerten
- +