Menü
Avatar von Moody
  • Moody

mehr als 1000 Beiträge seit 08.05.2001

Das kann nichts werden

"Nach und nach sollen weitere Dienste und Anwendungen folgen."

Das wird niemals der Fall sein. Es wird viel zu spaet ein buggy Fon auf Basis eines nur leicht modifizierten 99 USD China-Fons ausgeliefert werden, dass dann schon lange obsolet und ueberteuert ist. Wenn ueberhaupt. Direkt im Anschluss ist dieses Projekt insolvent, weil es geleistet hat was es leisten sollte, naemlich Gelder an das Entwicklerteam und vor allem den "CEO" dieser Idee zu leiten.

Fuer ein freies Fon brauche ich keine eigene Hardware, sondern nur ein OS, dass moeglichst viele Smartphones unterstuetzt, sonst wird das immer in einer marginalen Nische bleiben die keine Entwickler anzieht.

Wenn man wirklich fuer 1,5 Mio. USD (oder 15 Mio. USD) ein neues freies MobilOS Oekosystem etablieren koennte, dann haetten wir das schon lange. Hier braucht es eher 1,5 Milliarden USD, ein riesen Backing fuer die Schaffung eines gesamten Oekosystems - und wer soll das wollen? Wenn es wirklich frei ist, ist die kommerzielle Verwertung schwierig - was wuerde PureOS bieten, dass nicht bereits verfuegbar ist - aus Sicht von Entwicklern? Linux war ein historischer Gluecksfall, aber es waere unmoeglich heute sowas wie Linux einzufuehren - gar mit einer KS Kampagne die fuer 1,5 Mio. USD einen "freien PC" versprechen wuerde mit "freier Software" - und sobald die Kampagne vorbei ist werden "nach und nach weitere Dienste und Anwendungen folgen"...

Wer ist denn so gescheitert in letzter Zeit? Der kleine Mittelstaendler Microsoft hat gerade das MobilOS Geschaeft aufgegeben, der Tante-Emma Laden Amazon hat mit dem Firephone Schiffbruch erlitten, die Mozilla Foundation mit ihrem FirefoxOS, Cyanogen ist als Firma auch untergegangen, Nokia konnte damals Sailfish nicht durchsetzen und Tizen als praktisch letzte lebende Alternative zu Android und iOS lebt nur in seiner Nische weil Samsung es im eigenen Oekosystem am Leben haelt - da ist der Erfolg dieser Kampagne ja quasi garantiert, steht ja Open Source dran.

Wer hier mitmacht, der spendet Gehalt an das Kampagnen-Team, sonst nichts. Das kann man machen, sollte es aber wissen. Ein nuetzliches Produkt wird man nicht erhalten, nur eine verbuggte Baustelle, mit der man gerade so telefonieren kann und die fuer 600 USD schlechter ist als ein 99 Android-Fon direkt aus China. Sofort nach Auslieferung ist das Teil tot, und es wird sicherlich nichts im Anschluss dafuer entwickelt oder gepatcht.

Gruss
M.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (11.10.2017 10:09).

Bewerten
- +
Anzeige