Menü
Avatar von Skai Rider
  • Skai Rider

160 Beiträge seit 11.07.2001

Re: was ist denn die Alternative?

Schily schrieb am 11.01.2020 15:22:

Deine Ausführungen zeigen, daß Du unreflektiert Weisheiten der 1970er auf Heute anwenden willst ohne zu verstehen, warum man das damals so tat.

Ziemlich unkreativer und lascher Trollversuch. Ich antworte angemessen.

Nur hatten wir 1970 Rechner mit ca. 32kB RAM...und noch keine shared Libraries obwohl die damals im Konzept für Multics bereits angedacht waren.

Dude. Ich war dabei.

Genauso ist es mit ZFS. Hier kann das eingebaute RAID halt mehr als man mit einem separaten RAID jemals könnte.

Dude. Ich habe den Source gelesen. Ist ja wunderbar, dass ihr ZFS-Jünger es für den heiligen Gral und das Beste seit der Erfindung von geschnitten Brot haltet, bloß: Praxisrelevanz? Hallo?! Vielleicht möchtet ihr aufwachen und in 2020 ankommen?

Man zeige mir drei Enterprise-Rechenzentren dieser Welt, die ZFS großflächig als Dateisystem einsetzen. Nur drei. Sozusagen eine heilige Trinität. Und ich erwäge die Konvertierung und, mich stante pede im nächsten zpool taufen zulassen.

Ansonsten das, was im letzten Absatz des vorigen Beitrags steht.

Bewerten
- +