Menü
Avatar von ZaphodBB
  • ZaphodBB

mehr als 1000 Beiträge seit 31.07.2001

Die Umstellung ist ökonomisch die bessere Lösung

Windows 10 ist bekanntlich die letzte Windows-Version, die es je geben wird. Das installiert man nur noch einmal und danach fallen dann keine Kosten mehr an. Bei Linux hat man zumindest die Personalkosten für die Updates auf die jeweils neuere Version der Distro.

D.h. man gibt jetzt noch ein einziges Mal Geld aus, und dann war es das für immer. So kann man gleichzeitig die komplette IT einsparen und braucht auch nie wieder neue Hardware, weil sich so ja auch die Hardwarevoraussetzungen gleich bleiben. Und wenn doch mal ein Rechner kaputt geht, dann holt der Hausmeister bei Aldi einen neuen. Die liegen gleich neben den Leuchtmitteln.

Dass diese Aussichten für CDU und SPD attraktiv sind, muss einen doch nicht wundern, oder? :-D

zaphodbb

Bewerten
- +
Anzeige