Menü
Avatar von Bedauerlicher_Einzelfall
  • Bedauerlicher_Einzelfall

mehr als 1000 Beiträge seit 17.09.2007

Wurde je gerichtsfest nachgewiesen, dass das Update keine Nachteile hat?

Wenn man einen Parmeter verbessert, so MUSS zwangsläufig mindestens ein anderer Parameter schlechter werden. Sei es Verbrauch, Lebensdauer oder Leistung. Mit der Leistung hätte ich persönlich noch die wenigsten Probleme.

Wenn das Problem denn so total einfach mit einem Software-Update zu lösen wäre, hätten die doch schon vor Jahren getan. Also erzähl mir keiner, dass das Update "völlig harmlos" ist.
Als Endverbraucher kann man das natürlich nicht nachweisen. Insbesondere wenn es um die Lebensdauer geht, dürfte daas auch für den Hersteller äußerst schwierig werden.

Ist ein Anwalt hier, der diese Frage beantworten kann?
Herr Gravenreuth hätte sicher seine helle Freude an diesem Fall. :)

Bewerten
- +
Anzeige