Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von bgks
  • bgks

mehr als 1000 Beiträge seit 10.02.2003

Druck aus den USA, die Zweite

Jaja, in den USA hätte wohl kein Blatt ein solches vor den Mund
genommen, den neuseeländischen Geheimdienst zu verhöhnen, wenn da was
schiefgegangen wäre.

Nur in den USA nicht? 

Cui bono! Wer ist die treibende Kraft? Hollywood. Nur Hollywood?

Ok, Bertelsmann ist wohl nicht mehr die weltweite Nummer 3 nach
Disney und Time-Warner. Aber der Druck wäre sehr sicher nicht nur von
den USA ausgegangen. Im Prinzip sowieso fast egal. Fürs Köpfekegeln
sind nach wie vor die inländischen Medien zuständig, wobei das "was
soll die Welt von uns denken" sowieso mehr deutsch ist und dann, wenn
es gezogen wird, selten bis nie viel damit zu tun hat, was die "Welt"
überhaupt bemerkte. Achso zur Weltrangliste zurück: alle auf der
Liste heißen nach wie vor Pontius Pilatus, soviel ist immer klar.

So am Rande: es gibt da einen Australier, der es mit dem Abhören auch
nicht so eng im legalen Rahmen nahm, dessen erste Auslandsaktivitäten
darin bestanden, neuseeländische Zeitungen zu übernehmen ... Lagen
auf Megaupload auch immer die neuesten Folgen von "The Simpsons" zum
Download bereit?
> http://de.wikipedia.org/wiki/News-International-Skandal
Bewerten
- +
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige