aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von kaput-nick
  • kaput-nick

395 Beiträge seit 03.08.2006

Auch die Hardware (Festplatte) ist betroffen. Bedenklich ...

Den Ausschluß vom xbox-live-Dienst werden die meisten Nutzer von
modifizierten Konsolen wohl noch mit einigem Sportsgeist nach dem
Motto "riskiert und verloren" hinnehmen müssen. Man kann nicht
wirklich verlangen, mit modifizierter Hardware noch auf den Servern
des Herstellers spielen zu können. Allerdings ist die xbox für jeden
Zugriff auf Online-Inhalte auf diese Server angewiesen, insofern ist
der vollkommene Ausschluß wenigstens grenzwertig.

Aber bei dieser Sperre wird gleichzeitig eine angeschlossene
Festplatte an der betroffenen Konsole weitgehend unbrauchbar. Die
Spieldaten lassen sich nicht mehr auf die Festplatte kopieren (um die
performance zu erhöhen oder während der Nutzung das laute
DVD-Laufwerk nicht permanent hören zu müssen). 
Das ist m. W. anders zu bewerten, als der Ausschluß von xbox-live,
sondern ist ein Eingriff in das Eigentum des Nutzers. Eine beworbene
Eigenschaft wird einfach entfernt. 

Vor allem aber läßt es tief blicken in die Mentalität der
Führungsetage dieses Konzerns. Wenn man bedenkt, dass 85% aller
PC-Nutzer ihre Geräte und persönlichen Daten letztlich der Hoheit
einer Firma überlassen, die schon bei kleinen Anlässen und guten
Geschäftszahlen zu willkürlichen Maßnahmen greift und keine Probleme
mit solchen Grenzüberschreitungen hat, müssen ernste Bedenken
greifen.
Bewerten
- +