Menü
Avatar von Der IT-Verunsicherer
  • Der IT-Verunsicherer

629 Beiträge seit 20.09.2018

Der Beweis: Microsoft testet Software nicht: auf den Surfarce Geräten knallt es

Nicht einmal auf den eigenen Geräten werden Software-Updates getestet, bevor man diese ausliefert. Da zahlt man ne Menge Geld für ein besonderes Produkt und wird im Nachhinein von dem Hersteller doch verarscht.

Der Umstand, dass Microsoft es nicht für nötig hält, eigene Lieferungen von Software zu testen, sollte den Anwendern es erlauben, die nutzlos gewordenen Geräte bei den Produzenten zurück zu geben und zum dem vollen Kaufpreis inkl. Schadensersatz zu verlangen.

Wenn die Hersteller ihre Hardware mit Windows als untrennbare Einheit verkaufen und obendrein Windows ausdrücklich empfehlen, dann müssen die folgerichtig auch die Konsequenten tragen und den durch Microsoft ruinierten Sondermüll als untrennbare Einheit auf wieder zurücknehmen, wenn der Hersteller durch Nachlässigkeit auch außerhalb der Garantiezeit die Produkte beschädigen.

Die PC Absatzkrise kriegt so noch einmal einen ordentlichen Schub, wer ist so blöd und kauft sich einen neuen PC mit Windows 10 der bald den Blues(creen) bekommt.
Geil, weiter so Microsoft!!!!

Es darf weiter gelacht werden!

Bewerten
- +
Anzeige