aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Jens Groener

260 Beiträge seit 03.03.2003

Ich begrüsse diesen Schritt von Microsoft ! Damit werden die MS-Marktanteile ...

... von 94% auf 99% steigen!

Unternehmen werden sich die Leasing-Abschreibungsmöglichkeiten ganz
bestimmt nicht entgehen lassen wollen. Da kann man gleich zwei
Vorzüge auf einmal geniessen.
Zum einen die enormen Steuerersparnisse + Ausstattung des
Unternehmens mit professioneller Standardsoftware!

Langsam sehe ich wirklich schwarz für die Linux-Lemminge. Das
Kostenargument fällt jetzt auch noch weg. Mit Linux-Desktop Edition
sind sie 40-65% teurer als Microsoft OS (Windows für Unternehmen 40
Euro, OEM 89 Euro .... Suse Linux Desktop -> 129 Euro!). 

Die Microsofts Leasing Strategie ist ein kräftiger Tritt in die
Weichteile der Linux-Lemminge @:-D


Denkt' mal drüber nach!


Grüsse aus Oslo/Norwegen,

Analüst...


P.S.:
Kürzlich habe ich über Satellit N24 geschaut. Es ging um einen
Dialer, der per EMail-Spam verschickt wurde (von irgendeiner rechten
Gruppe, die damit Geld scheffelt). Es standen im Heise-Redaktionsraum
mehrere Rechner rum ... was soll ich sagen ... Heise setzt
anscheinend auch auf professionelle OS ... auf sämtlichen Desktops
konnte man Windows erkennen! Nun, ja ... so sind nun mal die Profis
... setzen immer die beste Software ein!
Aber es soll tatsächlich ein Paar Pappnasen geben, die immer noch
behaupten, dass Windows durch Linux ersetzt werden könnte
*grööööööööööööööööööööööööhl* 
Bewerten
- +
Anzeige