Menü
Avatar von unbuerger
  • unbuerger

555 Beiträge seit 20.01.2007

Ist es Kunst oder kann es weg?

Ich finde es bezeichnend, dass - zumindest laut Artikel - die abstrakte Kunst als Gegengewicht zum sozialistischen Realismus verstanden und von der CIA "gefördert" wurde. Beides zählt nämlich mehrheitlich zur Kategorie Umweltverschmutzung und bezieht seine Daseinsberechtigung aus Ahnungs- und Geschmackslosigkeit der jeweiligen Machteliten, die sich dann auch noch als große Kulturförderer feiern dürfen. Schade nur um z.T. richtig talentierte Künstler, die sich aus Geld- und / oder Geltungsgier als "Abstraktionisten" bzw. "sozialistische Realisten" prostituiert haben.

Bewerten
- +
Anzeige