Menü
Avatar von pn
  • pn

mehr als 1000 Beiträge seit 06.01.2000

"Fehlerquote von 5,83 Prozent"

Eine "Fehlerquote von 5,83 Prozent" für die Erkennung von Sprache durch Menschen ist nur für den Fall "Einzelworterkennung von unbekannten Sprechern" realistisch.

Das mag durchaus der von Mozilla angestrebte Anwendungsfall sein - aber aus Benutzersicht wäre sicherlich wünschenswert, dass der automatische Erkenner sich an seine Stimme adaptiert (dazu sind menschliche Zuhörer schon nach wenigen Sätzen in der Lage), und komplette Sätze im Kontext versteht. Und in solchen Szenarien waren schon in den 1990er Jahren automatische Spracherkenner besser, und Menschen erreichen dabei noch viel geringere Fehlerraten.

Bewerten
- +
Anzeige