Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von smash-it
  • smash-it

24 Beiträge seit 27.05.2003

Immer mit der Ruhe Leute

Als ich heute morgen die Meldung las, dass SPD und Grüne sich in
München für Linux ausgesprochen haben, habe ich mich, wie die meisten
in diesem Forum, gefreut.

Aber nur, weil zwei Fraktionen einer (großen) Stadt sich für die
Einführung eines Betriebssystems ausgesprochen haben, über dessen
Einführung noch nicht entschieden ist, ist dies weder der endgültige
Durchbruch von Linux, noch das Ende von Microsoft.

Und wer glaubt, dass Microsoftverantwortliche auf grund dieser
Entscheidung anfangen, Ihre Aktien zu verkaufen, der überschätzt die
Wirkung dieser Meldung doch gewaltig.

Bis die Umstellung auf Linux, falls es kommt, abgeschlossen ist,
besonders in den Bereichen, in denen spezielle Anwendungssoftware
benotigt wird (Sozialamt, Polizeibehörde etc), wird es Jahre dauern.

So bleibt zu hoffen, dass München ein Zeichen für eine größere
Offenheit gegenüber Windowsalternativen ist, das Imperium stürzt
dadurch noch nicht, es wackelt noch nicht einmal. Erst wenn eine
größere Anzahl Kommunen umschwenken könnte es bedrohlich werden. Aber
bis dahin wird noch viel Wasser diee Isar hinunterfließen, also
freuen, aber auf dem Teppich bleiben.

smash
Bewerten
- +
Anzeige