aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von OlgaWolga
  • OlgaWolga

550 Beiträge seit 13.03.2006

Die Pflege des Kurzgedächtnises

Das Volk braucht nur das Kurzgedechtnis um demokratisch sprich
richtig zu wählen, O-Ton Müntefering (SPD):

„Wir werden als Koalition an dem gemessen, was in Wahlkämpfen gesagt
worden ist. Das ist unfair.“

Mit Kurzgedächtnis kann das nicht passieren, so löst man alle
politische Probleme.

Der heiße Wahlkampf dauert nicht länger als 2 Wochen, das
2-Wochen-Gedächtnis reicht dem Volk. Gegen das Langzeitgedächtnis
muss man "mit allen juristischen Mitteln" vorgehen.

Die Überwachungsorgane brauchen längeres Gedächtnis, um das Volk
effektiv zu überwachen, aber die Machthaber und ihre Medien werden
alle längste Gedächtnis haben, damit sie dem Volk (entgeltlich) immer
die richtige "Information" bereit stellen können.

Ich bewundere, was für ein riesiger Schwanz ist das.

http://www.heise.de/tp/blogs/foren/S-Uau-so-ein-riesiger-Schwanz/forum-186115/msg-19160646/read/

7 Mrd. € jährlich für die Kurzgedächtnispflege, das ist uns wert.

Bewerten
- +
aus ein
Ansicht umschalten Baum an