Menü
Avatar von wissen ist ohnmacht
  • wissen ist ohnmacht

mehr als 1000 Beiträge seit 26.04.2007

Gespenstisch

Wie sich so ein Land wie Amerika innerhalb von so kurzer Zeit von
"Land of the Free" zu einer lupenreinen Geheimdienstdikatur
entwickeln konnte...

Systemrelevante IT-Firmen können von der Regierung also einfach so
gezwungen werden, das Vertrauen ihrer eigenen Kunden nachhaltig zu
vernichten. Und dafür bekommen diese Firmen sogar noch Geld?

Wer sich weigert, seinen sämtlichen Kunden die digitalen Schlüpfer
runterzuziehen, der wird einfach vor Gericht gezerrt und unter dem
Deckmantel "Heimatschutz" dazu gezwungen.

Das ist vergleichbar mit einem Limonadenhersteller, der zuckerfreie
Produkte anbietet und dann plötzlich von den Behörden gezwungen wird,
seine Getränke heimlich zu verzuckern. Die Gründe dafür erfährt er
natürlich nicht, er darf auch in der Öffentlichkeit nicht darüber
sprechen...

Den Amerikanern sind offensichtlich nicht nur die Bürgerrechte völlig
egal, deartige Maulkörbe sind gleichzeitig noch ein eindeutiger
Beweis, dass die Meinungs- und Pressefreiheit in den USA ganz
offensichtlich auch keine Rolle mehr spielen.

Der Staat ist die Öffentlichkeit, das sind wir alle! Jetzt sind also
ein paar Berufsvoyeure der Meinung, beliebigen (steuerzahlenden)
Staatsbürgern die Öffentlichkeit verbieten zu dürfen? Häh??

Levison hat dem Druck lange standhalten können, höchstwahrscheinlich
wurde er schon auf Schritt und Tritt beobachtet und schikaniert, als
er sich gegen diesen Druck stemmte. Der Mann ist völlig unschuldig
und hat nichts verbrochen, trotzdem geriet er ins Visier der Behörden
und hat anschliessend keine andere Möglichkeit mehr gesehen, als
sämtliche Kundendaten zu löschen und seine Firma aufzugeben. Und
warum das alles?

Irgendwo begeht irgendjemand mit irgendeinem PKW eine Straftat.
Müssen dann alle Autohersteller in Amerika auch mit solchen
Sanktionen rechnen?

Dass Amerika ein besonders klagewütiges Land mit irrwitzigen
Gerichtsurteilen ist (siehe zum Beispiel bei Manning), das sollte
inzwischen jeder schon bemerkt haben. Aber der Gipfel sind dann diese
dubiosen Geheimgerichte mit ihren fragwürdigen Geheimurteilen!
Diesbezüglich ist ja kaum noch eine Steigerung mehr möglich - ja wenn
es nicht diesen Hype mit den Drohnen geben würde.

Das setzt alles dem Fass die Krone auf, was wird wohl der nächste
Schritt dieser Entwicklung sein? Ich ahne es bereits und in ein paar
Wochen werden wir es womöglich schon erleben, wie Amerika die gesamte
Weltwirtschaft ins Chaos stürzt, wenn der Staatsbankrott am 17.
Oktober tatsächlich kommen sollte...

Sobald die Weltbevölkerung reagiert und irgendwann anfängt,
amerikanische Produkte systematisch zu meiden, spätestens dann gehen
da überall die Lichter aus. Apple? Nein danke. Microsoft? Nein danke.
Facebook? Nein danke. Google? nein danke. Man soll seine eigene
Totalüberwachung auch noch selbst finanzieren? Nein danke!

Die NSA hat keine "Rote Linie" überschritten, die sind direkt über
den "Roten Grand Canyon" gesprungen!

Bewerten
- +
Anzeige