Menü
Avatar von Thanks_for_all_the_fish
  • Thanks_for_all_the_fish

mehr als 1000 Beiträge seit 25.10.2014

Ich habe....

keine Juden getötet. Ich habe nur in der Hausverwaltung gearbeitet. Da habe ich die Daten an die GeStaPo weitergegeben. Ob es zu Tötungen kam war mir nicht bekannt. Dafür müssen sie sich schon an die Verantwortlichen der GeStaPo richten.

Ich habe keine Juden getötet. Ich habe lediglich das Gas geliefert an das KZ Buchenheim. Was das KZ mit Cyklon B machen wollte entzieht sich meiner Kenntnis, da müssen sie schon die Verantwortlichen Fragen.

u.s.w.

Natürlich könnte man hier anstelle eines nunmehr 80 Jahre alten historischen Faktums auch etliche (!) andere Nationen aufführen. Nur die reden sich noch nicht mal raus das sie diese Dinge nicht machen, sondern fahren die Strategie die der Verfassungsschutz für die Auslandsauskunft anwendet: alles eine Frage der nationalen Sicherheit. Vertrauen ist weg? Na ja, vielleicht wäre es gut das man das Vertrauen der eigenen Bürger wiedererlangt und dabei ein wenig "Vertrauen" der "befreundeten" Dienste dabei verliert.
Wie sich doch die Argumentationen und Methoden über Jahrhunderte gleichen.

Mensch bleibt Mensch. Homo homini lupus est.

Bewerten
- +
Anzeige