aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Crass Spektakel
  • Crass Spektakel

mehr als 1000 Beiträge seit 06.01.2000

Das unknackbare Paßwort

Kürzlich hatten wir einen Kunden mit einem IBM-Server der sein
BIOS-Paßwort vergessen hatte und den Server nicht mehr neustarten
konnte da dieser erstmal im BIOS die Menge des Arbeitsspeichers
bestätigen wollte...

Naja, kann ja nicht so schlimm sein... oder doch: Denn dieser
IBM-Server hatte das Paßwort in einem extra Baustein auf dem
Mainboard gespeichert, hart verschlüsselt, durch nichts lösch- oder
auslesbar. Vorschlag des IBM-Kundendienstes: "Kaufen sie ein neues
Board".

Naja, letztlich haben wirs dann doch geschafft mittels eines
Brute-Force-Angriffs über einen USB-Client-Emulator. Und als wir dann
das ermittelte Paßwort sahen sind wir aus allen Wolken gefallen:

Das normale Paßwort hatte das Schema Geheim!1"2§3 aber das ermittelte
Paßwort lautete Geheim123, denn der XZ@wt!f0815 IBM-Server übersah
schweigend beim Setzen des Paßwortes die Sonderzeichen, fragte
anschliessend natürlich das sonderzeichenlose Paßwort ab.

IBM bestätigte das als bisher unbekannten Fehler. Na, da weis man
doch warum man Premium zahlt.

Bewerten
- +
Anzeige