Menü
Avatar von BetaMint
  • BetaMint

2 Beiträge seit 31.07.2015

Wird VoIP (Skype und WhatsApp-Calls) immer noch blockiert?

Ich wechsele in wenigen Wochen von der Telekom zu o2. Der Hauptgrund: In meinem Comfort M Tarif mit 750 MB LTE wird gnadenlos via DPI blockiert, was der Telekom nicht passt. Einziger Ausweg war bis dato die Nutzung eines VPN Zuganges, was natürlich umständlich ist und den Akku belastet hat. Mein neuer Tarif kostet ebenfalls 13 EUR und beinhaltet 2 GB LTE + Telefonflat sowie 100 MB und Einheiten in der EU. Ich musste mich zwischen überwiegend sehr guter Netzqualität und hoher Geschwindigkeit (die ich im endeffekt aber nicht für meinen Hauptverwendungszweck nutzen kann, da geblockt) und weniger gute Netzqualität, dafür deutlich mehr Datenvolumen, welches ich aber auch für meinen Hauptverwendungszweck nutzen kann, entscheiden.

Ergo: Es ist eine Frechheit die ihresgleichen sucht dem zahlenden Kunden (immerhin kostet Comfort M 50 EUR im Monat) vorzuschreiben, was er mit dem lumpigen Datenvolumen anstellen darf und was nicht.

o2 untersagt die Nutzung von VoIP übrigens auch in den AGB, jedoch wird es nicht durchgesetzt - zumindest nicht bei meinem Reseller.

Im Übrigen habe ich fast ausschließlich schlechte Erfahrungen mit den HotSpots der Telekom gemacht. Die positiven Erlebnisse kann ich an einer Hand abzählen. Das betrifft ebenfalls die HotSpots von FON.

Bewerten
- +
Anzeige