Menü
Avatar von gmull
  • gmull

400 Beiträge seit 09.09.2018

Kaum Spiele weil kaum Hardware

Keine Spieleenwicklungsfirma verschwendet Ressourcen nur damit <2% der Käufer extras haben. Nicht einmal die Big-Player auf dem Markt. Und das weiß auch Nvidia und das ist auch der Grund wieso Nvidia jetzt Raytracing auch auf älteren Karten erlaubt.

Gemessen an der Leistung hat es überhaupt kein Sinn Raytracing auf Pascal zu nutzen, doch Nvidia kann damit Spielefirmen überzeugen, weil die 2% Kunden plötzlich auf 40% steigen und damit kann es sich wieder für Spielefirmen mit unwissenden CEOs toll anhören.

Für uns Kunden ist das im Grunde nur positiv. Die Anzahl der Spiele wird wachsen und mit der nächsten Generation haben die Spieleentwickler das Know-How und wir Spieler endlich vernünftige Karten.

Bewerten
- +
Anzeige