Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von MichaelFfm
  • MichaelFfm

mehr als 1000 Beiträge seit 26.07.2004

LAN und WAN

Soso, DirectX 11 macht das Internet schneller und den IE 9 obendrein.

Aha, soll der jetzt zum Opera oder FireFox aufschließen oder was? Die
haben allerdings bisher kein DirectX nötig um flott zu sein.
Und im Internet bestimmen die Geschwindigkeiten nun mal die Server
und die Kapazitätsauslastungen und nicht ein zwangsverdongelter
Unsicherheits-Browser wie ihn MS sein Jahren durchzusetzen versucht
mit dem Ziel das dann das Internet plötzlich nur noch MS-Net heißen
möge.
Mag es in einem vollbefeuerten Hochgeschwindigkeits-LAN anders
aussehen aber mit der Realität, so als Internetuser, hat ein DirectX
11 getunter IE9 herzlich wenig zu tun.

Und, die Frage sei erlaubt, was will die Mehrheit der win-Kunden die
weiterhin auf winxp bestehen wird, mit DirectX 11 anfangen?

MS hatte es noch nie mit Internet und Konsorten gehabt. Das die Leute
in Redmond auch weiterhin lernresistent sind sieht man hier mal
wieder wenn sie LAN und WAN lustig durcheinanderwerfen.
Oder aber steht dahinter gar ein System? Nach dem Motto: Wie verkaufe
ich mehr win vista se (pardon: win7), denn nur dort dürfte DirectX 11
überhaupt eingesetzt werden. Und damit ist es dann, folgt man der
MS-Logik, eventuell sogar möglich per 56k-Modem in Echtzeit
HD-Film-Streams anzuschauen.

Ergo: Selbst wenn die Idee tatsächlich praxistauglich wird und mal
geklärt ist wie Gfx-Karten die Mehrbelastung eigentlich bewältigen
können kann es kein Alleinstellungsmerkmal sein weil einfach das
Internet selbst einen Strich durch die Rechnung macht.

Bewerten
- +
Anzeige