Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Quengelengel
  • Quengelengel

932 Beiträge seit 02.02.2010

Paypal ist die beste Methode zu zahlen und Geld zu kriegen. KEINE Probleme. NIE.

Ich find PayPal echt klasse und kann es nur weiterempfehlen. Schlecht
machen darf ich es ja nicht. Sonst würd ich was anderes drüber
schreiben. Zb.

https://cms.paypal.com/de/cgi-bin/?cmd=_render-content&content_ID=ua/
UserAgreement_full&locale.x=de_DE

Da sind ein paar schöne Klauseln in den AGB drinnen. So überraschend
wie beim Autohändler um die Ecke. Allerdings dürften diese wirksam
sein, jedenfalls soweit man was über ebay verkaufen will.

Zb. 

#4.5 Keine abwertende Darstellung von PayPal als Zahlungsmethode.
Wenn Sie PayPal als Zahlungsmethode anbieten, dürfen Sie PayPal
gegenüber Ihren Kunden oder in anderen Veröffentlichungen nicht
fehlerhaft darstellen oder in Misskredit bringen. Sofern Sie für die
Nutzung von PayPal Ihren Kunden einen Aufschlag berechnen, dürfen Sie
das nur im rechtlich zulässigen Rahmen und müssen Ihre Kunden darüber
entsprechend selbst informieren, da dies anderenfalls (straf-)
rechtliche Konsequenzen haben könnte.#

PayPal schränkt die Meinungsfreiheit ein.

Auch witzig sind die verbotenen Aktivitäten nach Punkt 9

9.1 b Verstoß gegen geltendes Recht, einen Vertrag oder eine
Verordnung 
Na da gibts eine Menge Paragraphen, die zutreffen könnten.

e #Angabe falscher, unzutreffender oder irreführender Daten. #

auch irreführende Daten sind verboten. Wenn ich so eine komische
Adresse habe, zb. eine die mit einer Ziffer statt einem Buchstaben
anfängt, dann kann das schon mal in die Irre führen. Also verboten.

h #die Zusammenarbeit bei einer Untersuchung oder die Bestätigung
Ihrer Identität oder sonstige uns gegenüber zu leistenden Angaben zu
verweigern;#

also auch "sonstige" nicht eingeschränkte zu leistende Angaben. Tja,
haben Sie schon mal Ihre Frau betrogen?

o #Nutzung unseres Service, wenn dies angesichts der Bewertung Ihrer
Kreditwürdigkeit durch Auskunfteien ein hohes Risiko darstellt. #

Maßgeblich sind die Bewertungen der Auskunfteien, nicht die
Richtigkeit der Daten. 

usw.
Bewerten
- +
Anzeige